PORTOFREI IN CH & FL AB CHF 100.00

Blog

Karten Portemonnaie verschwunden – was soll ich tun, wenn mein Portemonnaie gestohlen ist?

karten portemonnaie

Karten Portemonnaie ist verschwunden – leider kommt es immer wieder zu dem Albtraumszenario, dass einem das Portemonnaie gestohlen wird, vor allem, wenn man auf Reisen ist oder zu erschöpft oder gestresst ist, um auf das zu achten, was um einen herum passiert.

ZNAP Kreditkarten Etui aus Leder

Natürlich ist dies ein schrecklicher Vorfall mit zahlreichen Auswirkungen, und wenn das Karten Portemonnaie gestohlen ist, sind viele Menschen unsicher, wie sie reagieren oder was sie tun können, um den Schaden zu minimieren.

Die Fähigkeit, schnell zu reagieren und eine Reihe von Maßnahmen zu ergreifen, die Ihnen möglicherweise viel Geld ersparen können, ist eigentlich das Entscheidende.
Das rät die renommierte Schweizer Bank UBS für den Fall, dass das Karten Portemonnaie gestohlen wird:

Karten sperren

Verhindern Sie Kartenmissbrauch, indem Sie Ihre Kredit-, Prepaid- und Debitkarten sofort und kostenlos über die Mobile Banking App oder das E-Banking oder telefonisch bei der Bank sperren lassen. Sie werden am Telefon aufgefordert, Ihre Kartendaten einzugeben oder kontobezogene Sicherheitsfragen zu beantworten. Die Karte wird sofort nach dem Gespräch gesperrt.
Sie erhalten automatisch eine Ersatzkarte per Post an Ihre Privatadresse.
Es ist ratsam, eine Kopie Ihren Kreditkarten separat außerhalb Ihrer Karten Portemonnaie aufzubewahren oder ein Foto davon auf Ihrem Handy zu speichern.

Karten Portemonnaie Verlust bei der Polizei melden

Die Polizei sollte so schnell wie möglich über den Verlust informiert werden. Dies ist für Versicherungszwecke und für die Beantragung neuer amtlicher Dokumente von entscheidender Bedeutung. Es ist wichtig, den Kontostand im Hinblick auf die seit dem Verlust erfolgten Buchungen zu überprüfen bzw. zu kontrollieren. Im Falle eines Diebstahls mit missbräuchlichen Buchungen sollte sofort die Polizei eingeschaltet werden. Der Schaden wird nicht durch den rechtmäßigen Karteninhaber gedeckt, wenn die Kreditkartenabrechnung nun einen Missbrauch erkennen lässt.

Ausweis und andere Dokumente neu beantragen

Wahrscheinlich fehlen auch Ihr Personalausweis, Ihr Führerschein, Ihre Krankenversicherungskarte, Ihre Mitglieds- und Kundenkarten und Ihr Busausweis. Beantragen Sie diese so bald wie möglich neu.
Sie werden weniger Probleme haben, wenn Sie Ihre Ausweise getrennt von Ihren Kreditkarten aufbewahren.

Verlust bei der Versicherung melden

Melden Sie Ihrer Versicherung den Diebstahl Ihr Karten Portemonnaie, um eine Entschädigung zu erhalten.
Empfehlung: Nutzen Sie my.Allianz und sind Kunde der Allianz? In diesem Fall können Sie sich auch über UBS e-banking mit Ihrem Versicherungsanbieter verbinden und den Schaden dort einreichen.

Praktische Hinweise

-Die Kreditkarte sollte sofort nach Erhalt unterschrieben werden.
-Seien Sie bei der Eingabe Ihrer PIN an einem Geldautomaten oder Kartenlesegerät immer vorsichtig und verdecken Sie die Ziffern, wenn möglich.
-Bewahren Sie Ihre PIN-Nummer niemals zusammen mit Ihrer Kreditkarte auf. Sie könnten rechtliche Probleme bekommen, wenn der Finder oder Dieb Ihre Karte und Ihre PIN zum Abheben von Geld verwendet.
-Schreiben Sie Ihre Kartennummer auf oder machen Sie eine Photokopie und bewahren Sie sie getrennt von Ihrer Karte auf. Im Falle eines Verlustes müssen Sie sie Ihrem Kreditkartenunternehmen mitteilen können.
-Notieren Sie sich die Notrufnummern von Mastercard/Visa und/oder Ihrer kartenausgebenden Bank und speichern Sie diese am besten direkt in Ihrem Mobiltelefon.
-Die 24-Stunden-Servicenummer steht oft auf der Rückseite der Kreditkarte oder auf der Kartenabrechnung. Notieren Sie sich diese und bewahren Sie sie möglichst getrennt von Ihren Karten auf.
-Seien Sie vorsichtig bei der Eingabe von Kreditkarteninformationen, wenn Sie online einkaufen.
-Achten Sie auf Spam-E-Mails, in denen Sie nach Ihren Kreditkartendaten gefragt werden – Kreditkartenanbieter und Banken fragen niemals per E-Mail nach Kreditkartendaten.

-Bewahren Sie Ihr Bargeld und Ihre Kreditkarten getrennt auf, wenn Sie im Falle eines Diebstahls besonders vorsichtig sein wollen. Bargeld ist das häufigste Ziel von Dieben. Wenn Bargeld gestohlen wird, ist Ihre Kreditkarte noch da und Sie können immer noch auf das Geld zugreifen. Das kleine kompakte Kreditkartenetui ZNAP ( oben im Bild) kann bis zu 12 Karten aufnehmen, bietet RFID-Schutz und ist so klein, dass es in jede Tasche passt

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

DE EN FR IT